Henning von Tresckow – Wikipedia

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Henning_von_Tresckow

TodBearbeiten

Gedenkstein, Bornstedter Friedhof

Um nicht bei der erwarteten mit Folter verbundenen Untersuchung die Namen weiterer Beteiligter preisgeben zu müssen – zu den Russen wollte er nicht überlaufen – entschloss sich Tresckow zum Selbstmord.[139] Er fuhr am Morgen des 21. Juli an die Front nahe Ostrów Mazowiecka (Bezirk Bialystok)[140] und nahm sich mit einer Gewehrgranate in einem Waldgebiet das Leben, auf diese Weise einen Partisanenüberfall vortäuschend.[141] Am 24. Juli meldete der Wehrmachtbericht, dass der Generalmajor „in vorderster Linie den Heldentod“ gefunden habe.[142] Sein Leichnam wurde nach Gut Wartenberg überführt, wo er – ohne militärische Ehren – am 27. Juli bestattet wurde.[143]

Durch erste Gerüchte über einen Selbstmord und einsetzende Untersuchungen durch den Armeerichter Wilken von Ramdohr[143] sowie dann der Gestapo und Verhöre von anderen Verschwörern[144] des 20. Juli 1944, etwa Erich Fellgiebel,[145]wurde die Beteiligung Tresckows teilweise aufgedeckt. Am 4. August 1944 wurde er durch den „Ehrenhof“ des Deutschen Heeres aus der Wehrmacht ausgestoßen.[145]

Kriminalkommissar Habeker (RSHA) bezeichnete ihn gegenüber der Ehefrau – welche gemeinsam mit der Sekretärin Margarethe von Oven im Verborgenen die Pläne für Innere Unruhe schrieb[8] – als „Spiritus rector“ der Verschwörer.[146] Die Gestapo ließ im August 1944 den Sarg mit der Leiche exhumieren und im Krematorium des KZ Sachsenhausen in Oranienburg bei Berlin vor den Augen des zuvor schwer misshandelten von Schlabrendorff, der eine Teilaussage machte, verbrennen.[147]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s