Felix Magath und Roger Schmidt treffen in China aufeinander – SPIEGEL ONLINE

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-1160919.html

 Magath, der in Deutschland mit Bayern und Wolfsburg Meistertitel feierte, ist selbst unter den vielen ausländischen Trainern in China, von Felipe Scolari über André Villas-Boas bis hin zu Fabia Cannavarro, ein Exot. Einer, dem man abnimmt, dass neben dem Gehalt auch die Lust auf Land und Leute eine große Rolle spielt, bei der „größten Herausforderung meiner Trainerlaufbahn“, wie er sagt.

Vom Abstiegskandidaten zum Spitzenteam

In der Sechs-Millionen-Stadt Jinan, dem Sitz seines Klubs, ist dank Magath eine kleine Fußballeuphorie ausgebrochen. Mehr als 40.000 Zuschauer verfolgten den 2:1-Sieg im Spitzenspiel gegen Shanghai IPG. Mittlerweile ist Magaths Team bei einem Spiel weniger bis auf einen Punkt an den dritten Platz herangerückt, der zur Teilnahme an der asiatischen Champions League berechtigt. Ein weiterer Konkurrent um diesen Platz ist Roger Schmidts Beijing Guoan, der aktuelle Fünfte der Liga und Magaths kommender Gegner am Samstag (13.35 Uhr).

Magaths Weg in diesen Tabellenbereich erscheint fast ungewöhnlich. Während andere Spitzenvereine der Chinese Super League für viel Geld auf große Namen wie Hulk, Oscar oder jüngst Anthony Modeste setzen, spielt bei Magath die Entwicklung einheimischer Akteure die Hauptrolle. Unterstützt von zwei Dolmetschern und seinem Team, dem unter anderem Zvonimir Soldo als Co-Trainer und der ehemalige Duisburger Marcus Wedau als Fitnesscoach angehören, hat Magath aus einem Abstiegskandidaten ein Spitzenteam geformt, das vor allem defensiv überzeugt. Vorne treffen der Ex-Freiburger Papiss Demba Cissé und Graziano Pellè. Oder eben – wie gegen Shanghai – die Sportkameraden Jin und Wu.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter China veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s