TSV 1860 München startet Dauerkarten-Verkauf – die Preise sind happig | 1860 München

https://www.tz.de/sport/1860-muenchen/tsv-1860-muenchen-startet-dauerkarten-verkauf-preise-sind-happig-8482382.html

Doch die Preise sind ganz schön happig: Für die billigste Kategorie, den Stehplatz, verlangen die Löwen 199 Euro für einen Vollzahler, ermäßigt kostet eine Dauerkarte noch 175 Euro. Für die Stehhalle, lange Zeit Heimat der Ultras, verlangt der Klub 315 Euro, die ermäßigte Version kostet 290 Euro. Und für einen Sitzplatz auf der Haupttribüne sind 375 Euro fällig (340 Euro ermäßigt). 

Stolze 59 Euro mehr als beim FC Bayern

Die Preise bleiben im Vergleich mit den vergangenen Spielzeiten stabil, zumindest wird eine Dauerkarte nach dem Doppel-Abstieg nicht billiger. Das ist erwähnenswert, zumal die Gegner nicht mehr Fortuna Düsseldorf oder Dynamo Dresden heißen, sondern Pipinsried oder Schalding-Heining. Auch ein Vergleich mit dem ungeliebten Nachbarn lohnt: Für eine Stehplatz-Dauerkarte in der Allianz Arena für die Saison 2017/2018 verlangt der – wohlgemerkt – deutsche Meister FC Bayern 140 Euro. Das sind 59 Euro weniger als der Regionalligist TSV 1860 haben möchte. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 1860 München veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s