Sorgt Hoppen-Antrag für neues Chaos bei 1860?

http://www.dieblaue24.com/1860/11236-sorgt-hoppen-antrag-fuer-neues-chaos-bei-1860

Zur Erinnerung: Dem Jordanier Hasan Ismaik gehören 60 Prozent der Fußball-Firma. Am 11. Juli hatte er den Verein mit seiner Unterschrift unter einen alten Darlehensvertrag in Höhe von 14 Millionen Euro vor dem Gang zum Insolvenzverwalter bewahrt. Geschäftsführer Markus Fauser bestätigte am Sonntag: “Hätten wir Insolvenz anmelden müssen, dann wären Mannschaft, Trainer und auch die Plätze weg gewesen…” Die Konsequenz: Es hätte KEIN 1860 im Grünwalder Stadion gegeben.

Hoppen behauptet: “Ismaik geht es nur ums Geld. Alle Treueschwüre sind nur Marketing. Die Voraussetzungen einer Partnerschaft sehe ich als nicht erfüllt an. Ich sehe mich verpflichtet, die Weiterführung des Kooperationsvertrags in Frage zu stellen. Ich glaube, dass auf Basis der cholerischen und erpresserischen Zusammenarbeit eine Genesung nicht gelingen kann.” Hoppen, die sich sonst fürs Adventssingen im Grünwalder Stadion engagiert, hat dem Verein damit einen Bärendienst erwiesen…

Interessant: Eine Rede von Kult-Fan Franz Hell, der Einblick in den Mailverkehr vom 2. Juni zwischen Verein und Investor hatte, verdeutlicht einmal mehr, dass der schwarze Peter des Zwangsabstiegs in die Regionalliga Bayern nicht in Abu Dhabi liegt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s