Fahrradmarkt wächst dank Stromschub: Diese Firmen treiben den E-Bike-Boom – manager magazin – Nachrichten – Unternehmen

http://m.manager-magazin.de/fotostrecke/fotostrecke-149829.html

Der deutsche Fahrradmarkt wächst und schrumpft zugleich: 7 Prozent mehr Umsatz, aber 7 Prozent weniger Absatz. Das liegt am Wechsel zu teureren E-Bikes. 2016 stieg deren Absatz um 13 Prozent auf 605.000 Stück. Im Schnitt kostet ein Rad mit elektrischem Hilfsmotor mehr als 3000 Euro – zehnmal so viel wie herkömmliche Discountware. Plötzlich wird die margenschwache, vom harten Wettbewerb vieler kleiner Anbieter geprägte Branche attraktiv. Zu 99 Prozent handelt es sich bei den neuen E-Bikes um Pedelecs, bei denen ein Elektroantrieb die Pedalkraft bis 25 km/h verstärkt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s