Delivery Hero liefert erfolgreiches Börsendebüt ab | Reuters

Das sechs Jahre alte Unternehmen („Lieferheld“, „Foodora“, „Pizza.de“) ist damit an der Börse 4,8 Milliarden Euro wert. Dabei schreibt Delivery Hero noch tiefrote Zahlen. „Wir sehen, wie wir in immer mehr Märkten profitabel werden“, sagte Östberg der Nachrichtenagentur Reuters. Die Firma ist in rund 40 Ländern vertreten, in Deutschland vor allem in Großstädten. Im nächsten Jahr will er die Gewinnschwelle erreichen, 2019 soll die Firma schwarze Zahlen schreiben. Die 483 Millionen Euro, die Delivery Hero selbst mit der Emission einnimmt, fließen vor allem in die Tilgung von gut 300 Millionen Euro Schulden. „Wir wollen uns künftig primär mit Eigenkapital finanzieren“, erklärte der 37-Jährige, der seine beiden Kinder mit aufs Parkett genommen hatte.

Der größte Delivery-Hero-Aktionär Rocket Internet kassiert mit dem Börsengang bis zu 264 Millionen Euro und lässt seine Beteiligung auf 25,7 (35,7) Prozent abschmelzen, knapp 23 Prozent sind im Streubesitz. Der südafrikanische Technologie-Investor Naspers hält weiter knapp elf Prozent.

http://de.reuters.com/article/deutschland-delivery-hero-idDEKBN19L0Q2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s