Petya-Ransomware: So retten Sie Ihre Daten – COMPUTER BILD

Damit das Programm den Petya-Key berechnen kann, braucht es ein paar verschlüsselte Daten. Um die zu bekommen, hat Sicherheitsforscher Fabian Wosar ein zweites Tool erstellt. Das liest die benötigten Daten automatisch aus. Sie brauchen den kryptischen Text dann nur noch in die Web-App von Leostone eintragen und schon berechnet der Petya-Knacker das Password, dass Sie zum Entschlüsseln Ihrer Daten benötigen. Sobald Sie das Passwort haben, tragen Sie es einfach in die Petya-Oberfläche ein. Die Erpressersoftware macht die Verschlüsselung Ihrer Daten dann rückgängig, was einige Zeit dauern kann. 

http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Sicherheit-Petya-Ransomware-Hilfe-15390355.html

ADMIN:Ist das noch aktuell?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s