Razzia in fünf Bundesländern: Polizei vor der Kanzlei – Anlegeranwälte im Visier – manager magazin – Nachrichten – Finanzen

Der Mitteilung der thüringischen Behörden zufolge sollen die beschuldigten Rechtsanwälte mehrere tausend Kapitalanleger, deren Investments in Schieflage geraten waren, angeschrieben und um ein Mandat gebeten haben. Und das, obwohl es keine oder nur verschwindend geringe Aussichten auf Erfolg gab, so die Behörden. Auch „vermeintlich unabhängige Anlegerschutzvereine“ seien in das Vorgehen eingebunden gewesen, heißt es in der Mitteilung weiter.

PWB Rechtsanwälte ließ eine Anfrage von manager magazin online zu der Razzia und den Vorwürfen der Staatsanwälte unbeantwortet. Um welche zweifelhaften Aktivitäten es bei der Kanzlei konkret geht, war jedoch schon im vergangenen Jahr einem Artikel der Zeitschrift „Finanztest“ zu entnehmen. So habe die Kanzlei beispielsweise mehrere hundert Geschädigte der insolventen BFI Bank in Prozesse getrieben, obwohl diese von vornherein aussichtslos und die zugrunde liegenden Ansprüche obendrein bereits verjährt waren. Ein Gericht habe PWB vorgehalten, ausschließlich „eine Art ‚Gelddruckmaschine“ für die Anwälte“ zu betreiben, so „Finanztest“. Von PWB war auch zu diesen Vorwürfen keine Stellungnahme zu bekommen.

PWB mag ein drastisches Beispiel sein – einen Einzelfall stellt die Kanzlei mit ihren fragwürdigen Methoden jedoch nicht dar: Laut den Behörden sollen an die Kapitalanleger standardisierte Schreiben mit unrichtigen und irreführenden Angaben versandt worden sein. Kenner der Branche wissen: Vergleichbare Briefe versenden auch andere Anwälte, sei es an die leidgeplagten Investoren schiefliegender Schiffsfonds, maroder Immobilienbeteiligungen oder gefloppter New-Energy-Investments.

Mehrere tausend der bereits geschädigten Investoren, so die Vorwürfe weiter, sollen verschiedenen PWB-Anwälten Mandate erteilt haben – und fanden später die entsprechenden Rechnungen in ihrer Post.

http://m.manager-magazin.de/finanzen/artikel/a-1152264-2.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s