Einfluss gesichert: Frankreich stockt Anteil an Renault auf – manager magazin

Doch langfristig hat der Staat nicht das Ziel, seine erhöhte Beteiligung zu halten. Frankreichs Industrieministerium erklärte, der Kauf sei „in keinem Fall“ als langfristige Aufstockung des Staatsanteils bei Renault geplant. Analysten vermuten, dass der französische Staat bereits längst den Verkauf der Anteile plant. Jetzt müssen die Franzosen nur die neue erworbenen Anteile mindestens zwei Jahre lang halten – und können dann die Hälfte verkaufen, ohne dass ihre Stimmrechtszahl abnimmt.Den staatlichen Einfluss bei Renault kann Frankreichs Industrieminister Emmanuel Macron, ein früherer Rothschild-Banker, möglicherweise so wohl fast zum Nulltarif halten – wenn der Renault-Aktienkurs innerhalb der kommenden zwei Jahre deutlich steigt.

Quelle: Einfluss gesichert: Frankreich stockt Anteil an Renault auf – manager magazin

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Macron veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s