Außenpolitik: Im Tornado – DER SPIEGEL 49/2015

Vergangenen Dienstag war der französische Wirtschaftsminister Emmanuel Macron im Europaausschuss des Bundestags zu Gast. Es hätte ein freundschaftliches Gespräch werden sollen über die großen Themen, über Flüchtlinge, Terror, die Eurokrise. Ein Gespräch unter Partnern. Stattdessen hören die deutschen Abgeordneten eine wütende Anklage. Die „mangelnde Solidarität Deutschlands“ prangerte der Franzose an, das fehlende Verständnis für die Situation und die Probleme Frankreichs.Viele Abgeordnete hätten gern widersprochen. Aber keiner von ihnen fand den Mut. Wie hätten sie Macron mit der deutschen Sicht auf Europa kommen können, so kurz nach den barbarischen Terroranschlägen von Paris? Das verbot der Anstand.

Quelle: Außenpolitik: Im Tornado – DER SPIEGEL 49/2015

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Macron veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s