BFV soll Satzung wegen Sechzig geändert haben – Ismaik kündigt Klage an | 1860 München

11:12 Uhr: Wie die SZ berichtet, hat der Bayerische Fußball-Verband Hasan Ismaik mit einer raschen Satzungsänderung ausgebremst. Demnach seien Aspekte der 50+1-Regel, auf die im Zulassungsvertrag zur Regionalliga bislang lediglich verwiesen wurde, in die BFV-Satzung aufgenommen. Laut Verbands-Sprecher Thomas Müther sollte es keinen Interpretationsraum geben. Ismaiks Reaktion fiel im Gespräch mit der SZ heftig aus: „Es ist ein großer Skandal im deutschen Fußball passiert. Ich bin mir sicher, dass die, die die Satzung geändert haben, gegen mich arbeiten.“ Offenbar hatte der Investor nach dem Absturz in den Amateurbereich gehofft, seine Macht ausweiten zu können. Dies wollte er laut der Zeitung auf der Mitgliederversammlung am 2. Juli vorantreiben.

https://www.tz.de/sport/1860-muenchen/bfv-soll-satzung-wegen-sechzig-geaendert-haben-ismaik-kuendigt-klage-an-8365158.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 1860 München veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s