Edouard Philippe: Frankreichs neuer Premier machte sein Abitur in Bonn – WELT

Der gemäßigt konservative Politiker Edouard Philippe wird neuer französischer Premierminister. Staatschef Emmanuel Macron ernannte den 46-jährigen Abgeordneten und Bürgermeister der nordfranzösischen Hafenstadt Le Havre am Montag zum Regierungschef, wie der Präsidentenpalast mitteilte.

Macron will vor der Parlamentswahl im Juni ein breites politisches Bündnis schmieden, um eine Regierungsmehrheit für seine sozialliberalen Reformvorhaben zu gewinnen.

Philippe, der sein Abitur in Bonn machte und Deutsch spricht, hat wie Macron die Elite-Verwaltungshochschule ENA absolviert. Seit 2010 ist er Bürgermeister von Le Havre und genießt in der Stadt großes Ansehen. Im Jahr 2012 wurde er in die französische Nationalversammlung gewählt.

https://www.welt.de/politik/ausland/article164586428/Frankreichs-neuer-Premier-machte-sein-Abitur-in-Bonn.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s