Präsidentschaftswahlen: Frust in Frankreich – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Wirtschaft

Die Umfragen vermitteln den Eindruck, als stammten sie aus einem Drittweltland in einer schweren Systemkrise. Nicht aus einem Mutterland der westlichen Demokratie. Nicht aus einer Nation mit hohem Lebensstandard und hoher Kultur. Nicht aus einer Gesellschaft, die es immer noch versteht, sich das Leben mit Raffinesse behaglich und genussvoll zu gestalten.

Nein, eigentlich ist das Leben nicht schlecht in Frankreich. Die allermeisten Franzosen geben denn auch an, sie persönlich seien zufrieden mit ihrem Dasein. Aber der gefühlte Zustand der Nation – das ist eben eine andere Sache.

Am kommenden Sonntag findet die erste Runde der Präsidentschaftswahlen statt. Und das Land geht einer Zitterpartie entgegen. Es ist denkbar, dass diese Wahl Frankreich und Europa aus den Angeln hebt.

http://m.spiegel.de/wirtschaft/a-1143518.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s