Harvard-Forscher: Neue Super-Batterie – COMPUTER BILD

Das renommierte Fachjournal ACS Energy Letters berichtet von einem Durchbruch an der Harvard University. Dort hat ein Forscherteam nämlich eine sogenannte Redox-Flow-Batterie entwickelt, die Energie in einer flüssigen Lösung speichert. Die hält den zeitlichen Zerfall bestimmter Moleküle auf und sorgt für eine deutlich längere Haltbarkeit der Batterie – ein Hauptproblem heutiger Lithium-Ionen-Akkus könnte damit bald der Vergangenheit angehören. Die Moleküle verlieren selbst nach 1.000 Ladezyklen nur 1 Prozent ihrer Kapazität.


Zahlreiche Möglichkeiten für die Zukunft

„Weil wir es geschafft haben, Elektrolyte in Wasser zu lösen, ist diese Batterie so langlebig, dass man sie in den Kellern von Wohnhäusern verbauen könnte“, erklärt Forschungsleiter Roy Gordon gegenüber Wired UK. Die Harvard-Forscher hoffen nun, mit ihrer High-End-Batterie eine Vorgabe des US-Energieministeriums erreichen zu können – nämlich das Erbauen einer Batterie, die eine Kilowattstunde für weniger als 94 Euro speichern kann. Dies könnte laut Michael Aziz, Professor für Materialforschung und Energietechniken an der Harvard University, „die Welt verändern“. Wann die Batterie der breiten Masse zur Verfügung stehen könnte, ist bislang nicht bekannt.

http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-Harvard-Forscher-Neue-Super-Batterie-entwickelt-17356347.html?utm_source=outbrain&utm_medium=cpc&utm_campaign=outbrain_paid

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s