Aussage von Zentralbankchef: Mexiko passt Geldpolitik an Trump-Tweets an – manager magazin – Nachrichten – Köpfe

Statt weiterhin in großem Stil ausländische Devisen zu verkaufen, stützt Mexiko den Peso mittlerweile über die Versteigerung von Währungsderivaten. Der Peso hat mittlerweile einen Großteil seiner Verluste wettgemacht.

Carstens sagte bei der Anhörung, die Währung sei immer noch unterbewertet und habe Potenzial für einen weiteren Anstieg.

http://m.manager-magazin.de/koepfe/a-1142113.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s