FMC – Elektroauto-Start-up mit vielen Ex-BMW-Managern – Auto & Mobil – Süddeutsche.de

Auto-Kompetenz aus Deutschland und dem Silicon Valley

Auch Daniel Kirchert stieß zu den Rebellen. Der 43-Jährige hatte das Joint Venture BMW-Brilliance in China aufgebaut, bevor er dort Infiniti-Chef wurde. Kirchert spricht fließend Mandarin und verfügt über beste Beziehungen zur wirtschaftlichen und politischen Elite. Das ist ein entscheidendes Plus in Zeiten des Umbruchs: China ist in kurzer Zeit zum größten Markt für Elektroautos weltweit geworden. Mit erschwinglichen Stromern will die Regierung führende Autoländer überholen. „Wir bringen hier deutsche Produktionsqualität mit chinesischer Kostenstruktur und IT-Kompetenz zusammen“, erklärt Kirchert als Co-Chef von Future Mobility, abgekürzt FMC.

http://www.sueddeutsche.de/auto/elektroauto-start-up-das-neue-tesla-koennte-aus-china-kommen-1.3369171

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter China veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s