Steve Bannon im Porträt: Trumps General – NZZ NZZ am Sonntag

Wie konnte ein 62-jähriger Nationalist zur mächtigen Figur im Weissen Haus werden? Bannon und der Präsident teilten die gleiche Weltsicht, sagt Trumps Medienberaterin Kellyanne Conway. «Sie verstehen einander ohne viele Worte.» Beide sehen sich als Aussen­seiter und wollen das System Washington in Trümmer legen.

Bannon erklärte diese Woche: «Wir erleben die Geburt einer neuen politischen Ordnung.» Das ist der eine Punkt. Der andere ist, dass Trump ihm wahrscheinlich zu einem wesentlichen Teil seine Präsidentschaft verdankt. Als Steve Bannon zehn Wochen vor den Wahlen als Chefstratege zur Trump-Kampagne stiess, war der Kandidat angeschlagen.

https://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/steve-bannon-im-portraet-trumps-general-ld.143729

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s