Theodor Eicke – Wikipedia

Theodor Eicke (* 17. Oktober 1892 in HampontLothringen; † 26. Februar 1943 bei Michailowka, südlich von Charkow) war ein deutscher SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS. Als Kommandant des KZ Dachau und Inspekteur der Konzentrationslager war er maßgeblich am Aufbau des deutschen Konzentrationslagersystems beteiligt. Im Zweiten Weltkrieg war Eicke Kommandeur der SS-Division „Totenkopf“, die aus den Wachverbänden der Konzentrationslager entstanden war. Er ist außerdem der mutmaßliche Mörder von Ernst Röhm.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Theodor_Eicke

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s