Benoît Hamon – Wikipedia

Benoît Hamon (* 26. Juni 1967 in Saint-RenanDépartement Finistère) ist ein französischerPolitiker der Parti Socialiste (PS). Vom 2. April bis zum 25. August 2014 war er Minister für Bildung, Hochschulen und Forschung im Kabinett Valls. Seit Mai 2012 war er Beigeordneter Minister für soziale Ökonomie und Solidarität im Ministerium für Wirtschaft, Finanzen und Außenhandel im Kabinett von Premierminister Jean-Marc Ayrault. Von 2004 bis 2009 war er Mitglied des Europäischen Parlaments. Bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017 tritt er als Kandidat bei den Vorwahlen der PS an. Die erste Runde der Vorwahl am 22. Januar 2017 gewann er mit rund 35 % der Stimmen und tritt am 29. Januar 2017 gegen den Zweitplatzierten, den ehemaligen Ministerpräsidenten Manuel Valls an, der auf etwa 31 % der Stimmen kam[1]

Inhaltsverzeichnis

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Beno%C3%AEt_Hamon

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s